Alternative Flash-Inhalte

Um diese Flash Sie müssen Javascript in Ihrem Browser und aktualisierte Version des Flash Player.

Fast 30 Jahre ist es her, dass Hasan Özdag, Gründer der Orientalischen Feinkonditorei im Herzen Mülheims in der Kölner Keupstrasse Wurzeln schlug. Nach seiner Ankunft im Jahre 1970 hatte der gelernte Konditor sein Geld zunächst als Textilarbeiter in Rheine verdient, dabei aber schnell gemerkt, dass er von dieser Arbeit seine 7 Kinder und Ehefrau Aliye kaum sattkriegen konnte. Also begann er nebenher privat mit Aliye „ Hefekringel“ zu backen und anfangs mit dem Fahrrad an seine Landsleute zu verkaufen. Wenig später reiste Hasan Özdag an den Wochenenden zu den Märkten im Umland und kam so auch nach Köln in die Keupstrasse, wo er schnell ein Potential erkannte. Als er 1986 ein Ladenlokal in der Keupstrasse haben konnte, griff er zu und zog mit der Familie an den Rhein. Während seine Kinder seinerzeit „wie die sieben Zwerge“ um Ihn herumsaßen und mithelfen mussten um sich das Taschengeld aufzubessern, ist Hasan Özdag heute derjenige, der mehr im Hintergrund agiert und jetzt seine Rente genießt, aber dennoch nicht die Finger von der Arbeit lassen kann. Die Tochter Zülya, die Ihr Fachabitur und eine  Ausbildung als Hotelfachfrau absolviert hat, wie die Tochter Hülya, die ebenfalls Ihr Fachabitur und Ihren Betriebswirt absolviert hat, kümmern sich seit 2008 um den Einzelhandel und haben Ihre Erfahrungen, die Sie in Ihren Schulischen Laufbahnen erlernt haben mit einfließen lassen. Die Brüder  Uzay, Nebil, Aydin und Servet kümmern sich um den Großhandel, wo heutzutage bundesweit und innerhalb Europa ausgeliefert wird.